ÜBER UNS

Über uns

Zur Geschichte der Palucki Methode

Ilona Palucki hat im Jahre 2008 im Alter von 62 Jahren bei einem Versuch mit einer in der Kindheit sexuell mißbrauchten Person ohne Vorsatz entdeckt, was wir heute die Palucki Methode nennen. Der Effekt der völligen Auflösung der negativen Emotionen wiederholte sich mit weiteren Personen bei jedem Versuch.
Ihr Sohn Patrick Palucki begann schließlich mit der Suche, wie man über diese Vorgänge denken und kommunizieren kann, sowie nach den Ursachen des Phänomens. Später organisierte er Forschung dazu.
Nach etwa 10 Jahren der Weiterentwicklung und des Feinschliffs, sowie einer universitären Pilotstudie wurde 2017 das Palucki Institut gegründet.

Ilona Palucki musste in ihrer Kindheit selbst emotionalen und physischen Missbrauch erfahren. Obwohl dies in manchen Lebensbereichen einen großen Tribut gefordert hat, war Ilona Palucki in der Lage sich von diesen Erfahrungen emotional vollständig zu befreien. Laut ihres Sohnes ist sie einer, der „aus sich selbst heraus zufriedensten und unabhängig glücklichsten Menschen, die man sich vorstellen kann“.

Ilona Palucki
Ilona PaluckiEntdeckung der Palucki-Methode
Ilona Palucki ist ausgebildete Tanztherapeutin. Seit Entdeckung der Palucki Methode behandelte sie über 244 Trauma Klienten und beobachtete und dokumentierte die Wirksamkeit langfristig.

Ilona Palucki beschäftigte sich viele Jahre intensiv mit dem Studium und Beobachtung von Verhaltensweisen von Menschen, sowie mit dem Zusammenhang von Gefühlen und Körperausdruck, auch Body Reading genannt.
Wichtige Einflüsse waren die bekannte Tanzpädagogin Hella Schmidt-Neuhaus, die über viele Jahre ihre Mentorin war, sowie die Arbeit von Raden Ayou Jodjana. Auf ihrem Werdegang erfuhr sie verschiedene Weisheitstraditionen wie zum Beispiel Buddhismus und ihren Wissenstransfer in den westlichen Kulturkreis durch z.B. Dr. Alberto Villoldo. Sie machte verschiedene Fortbildungen.

Für die Palucki Methode hat sie Ihre Erfahrungen aus der Tanztherapie verwendet, um über Atmung und Körperarbeit schnell einen resourcenvollen Zustand zu modellieren, so daß sie effizient an Traumata herangehen und mit den Emotionen arbeiten kann.

Patrick Palucki
Patrick Palucki Co-Founder, CEO
Patrick Palucki Dipl. Des. hat zusammen mit einer Neurowissenschaftlerin an der Laurentianischen Universität in Kanada eine neuartige Gehirn-Computer Schnittstelle erfunden und entwickelt. Diese ermöglicht es mittels Neurofeedback, Viel-Kanal EEG und Virtual Reality, Meditation innerhalb sehr kurzer Zeit spielerisch zu erlernen. Er leitete dafür ein internationales Team aus Wissenschaftlern und Programmierern. Diese preisgekrönte interdisziplinäre Forschung und Entwicklung wurde auf mehreren Konferenzen vorgestellt, darunter auch im Silicon Valley und an der Harvard Universität. Diese Erfindung wird man in der Zukunft therapeutisch und im Alltag nutzen können, wenn die de EEG Technik weiter gereift ist.

Patrick Palucki war Mitglied der Neuroscience Research Group im Labor von Dr. Michael A. Persinger und hat Konzepte für Forschung und Technik für Dr. Anirban Bandyophadyay (National Laboratory for Material Science, Tsukuba, Japan) entwickelt.

Er studierte Gestaltung mit neuen Medientechnologien und ist diplomierter Designer.

Patrick Palucki organisierte Wissenschaftler, Fördergelder und Forschung für die Palucki Methode welche als universitäre Pilotstudie von Experten geprüft und in einem wissenschaftlichen Fachjournal veröffentlicht wurde.

Dr. med Sylvia Krusemark
Dr. med Sylvia KrusemarkBerater
Dr. med. Sylvia Krusemark wird unser Team ab Juli verstärken. Sie arbeitet bis dahin als Oberärztin an einer großen Fachklinik für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie mit regionalem Versorgungsauftrag. Sie ist dort betraut mit der konzeptionellen Entwicklung und Umsetzung einer Therapiestation mit dem Schwerpunkt Traumafolgestörungen und Borderlinestörung, sowie deren Leitung und Weiterentwicklung. Unter Ihrer oberärztlichen Leitung fand die Etablierung einer stationsinternen Tagesklinik statt. Bis 2022 leitete sie zusätzlich eine externe Tagesklinik. Sie verfügt über Weiterbildungen in EMDR, IRRT, Spezielle Psychotraumatherapie (Curriculum nach DeGPT), Dialektisch-behaviorale Therapie (DBT), Trauma-DBT und Acceptance and Commitment Therapy. Sie ist praktizierende Buddhistin und seit 2015 in Ihrer Freizeit als Leiterin einer buddhistischen Gruppe aktiv.
Martin Siepmann
Martin Siepmann Web- & Technologie Administration
Martin Siepmann war Hauptmann der Bundeswehr und als Ausbilder am Kampfhubschrauber Tiger beim deutsch-französischen Ausbildungszentrum mehrere Jahre in Südfrankreich stationiert. Er war als Pilot mehrfach im Auslandseinsatz – der Wiederaufbaumission in Afghanistan und bei der Friedensmission zur Stabilisierung von Mali.

Er war einer der ersten Klienten der Palucki Methode und sagt nach eigenen Worten „Ich war ein paar Stunden bei Ilona und das hat mein Leben verändert.“

Seitdem begleitet er die Entstehung des Palucki Instituts nunmehr fast 15 Jahre mit der technischen und digitalen Administration und besonders der Programmierung und Betreuung unserer Webseiten.

Vision

Wir glauben, dass Traumata und ungelöste Emotionen aus negativen Lebenserfahrungen eine Hauptursache von problematischem und nicht nachhaltigem Verhalten der Gesellschaft und von Führungspersonen sind. Daher ist deren Auflösung ein Eckpfeiler, um die menschliche Evolution voranzutreiben und das Leben und die biologische Vielfalt auf unserer Erde inmitten der enormen globalen Herausforderungen von heute zu erhalten und Frieden und Harmonie zu mehren.

Wir unterstützen die Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (SDGs). Wir unterstützen insbesondere die SDGs Nr. 3 ‚Gesundheit und Wohlbefinden‘, Nr. 13 ‚Klimaschutz‘, Nr. 14 ‚Leben unter Wasser‘ und Nr. 15 ‚Leben an Land‘. Ein Prozentsatz unserer Einnahmen fließt in den Schutz des Klimas und der Tierwelt.

Wir spenden an: